Frankgasse 1/3, 1090 Wien | +43 1 89 222 37 info@esba.eu

E•S•B•A Module

Home   //    Module   //   Teamcoaching

Teamcoaching

Kompetenz in der Prozessführung

Der Coaching Bedarf für Einzelpersonen ist in der Führungskräfteentwicklung in vielen Branchen bereits gut etabliert. Die Konflikte und Effizienzthemen sind vor allem in der Kooperation und Zusammenarbeit in Teams und Projekten angesiedelt und dort steigt die Nachfrage nach Coaching.

Teams oder Gruppen zu coachen erfordert neben der hohen Präzision in der Anliegen-Differenzierung eine sehr strukturierte Zielerarbeitung und eine hohe Kompetenz in der Prozessführung, die immer etwas auch mit der eigenen Beziehungsgeschichte zu tun hat.

Teamcoaching

Modul-Infos

Modulbeschreibung

Gruppendynamik und Umgang mit Emotionen und Kritik sind in Teams unumgänglich, ebenso wie Ängste und Enttäuschungen, wenn es um die Beziehung zwischen Menschen geht. Daher sind Moderations- und Führungsqualität von Coaches besonders in diesem Kontext gefragt, um strukturiert und effizient mit all diesen Themen ziel- und lösungsorientiert umgehen zu können.

Ziele

Sie erlernen im Kontext Coaching in Teams, Projekten und Gruppen

  • das Setting für Teamcoaching herzustellen
  • Wahrnehmung und Vermeidung von Rekonstruktion problematischer Muster und Interaktionen
  • Klärung und Aufhebung von Hindernissen zur Erreichung definierter Ziele
  • Anliegen und Zielklärung mit Mehr-Personen-Systemen
  • Phänomene der Gruppen-und Interaktionsdynamik zu erkennen und zu bearbeiten
  • sich in der Rolle als Coach, ModeratorIn oder TeamleaderIn zu stärken und abzugrenzen
Zielgruppe
  • Kompetenz-Workshop und Follow Up für Coaches, E•S•B•A AusbildungskandidatInnen und interessierte BeraterInnen in Organisationen, PersonalentwicklerInnen sowie HR-Verantwortliche, Coaches, TrainerInnen, MediatorInnen, PädagogInnen, SupervisorInnen, MentorInnen, Führungskräfte und UnternehmerInnen, Projekt-und TeamleiterInnen
  • Personen mit einer Basisausbildung Coaching
Voraussetzungen
  • Intensivlehrgang Coaching oder eine systemische Ausbildung an einer anerkannten Einrichtung im Ausmaß von mind. 180 Lehreinheiten
  • Mindestalter 27 Jahre
  • Berufliche Praxis im Ausmaß von mind. vier Jahren oder der erfolgreiche Abschluss eines Universitätsstudiums bzw. einer vergleichbaren Ausbildung (Fachhochschulstudium, MBA etc.)
Inhalte
  • Teamentwicklung versus Teamcoaching
  • Entwicklungspotentiale und Lösungsstrategien im Team
  • Entwickeln gemeinsamer Zukunftsperspektiven
  • Interventionen und Teamprozesse
  • Systembrett und systemische Interventionen mit mehreren Personen
  • Entwicklungspotentiale und Lösungsstrategien im Team
  • Gruppendynamik in Organisationen
Methodik

Das Seminar bietet Theorieinputs mit angeleiteten Gruppenübungen, Erfahrungsberichte, Reflexion und gemeinsame Diskussion über den Einsatz der Methodik und Formen des Teamcoachings.

Lehrgangs-Team

Vortragender

Mag. Hans Tomaschek

Lehrbeauftragter, Senior - und Lehrcoach, Mentor und Mediator

Unternehmensberater, Mediator, Mentor für werteorientierte Persönlichkeitsentwicklung, Supervisor, Senior und Lehrcoach (ACC, IOBC), Teamentwickler, Gruppenanalytiker. Lehrbeauftragter der E•S•B•A. Senior Partner E•S•B•C.  Langjährige Tätigkeit als Personalleiter und Leiter der Rechtsabteilung einer deutschen Handelskette und als Institutsleiter im Gesundheitsbereich, Jahrzehnte lange Tätigkeit und  Erfahrung als Psychotherapeut und Gruppenanalytiker. Studium der Rechtswissenschaft, Ausbildungen in Systemischer Familientherapie, Gruppenpsychoanalyse, Coaching. Jahrgang 1947