Frankgasse 1/3, 1090 Wien | +43 1 89 222 37 info@esba.eu

Aufstellungen – Zyklus

Home   //   Personal Development   //   Aufstellungen – Zyklus

Familien-, Organisations- und andere Aufstellungen

Zyklus – 4 Abende

Muster sichtbar machen

Aufstellungen bringen innere Muster und Bilder nach außen. Verborgene oder bereits bekannte Zusammenhänge, unbewusste Verstrickungen und fixierte Muster werden sichtbar gemacht. Ressourcen und nächste Schritte, die für eine Veränderung nützlich sind, werden erlebbar.

Themen in Aufstellungen sind beispielsweise:

  • Berufliche Problemsituationen und Fragestellungen
  • Partnerschaft- und Beziehungsschwierigkeiten
  • Belastende familiäre Situationen
  • Blockaden und Hemmungen
  • Wünsche und Sehnsüchte
  • Körperliche Symptome
Methodik

In diesem Zyklus wenden wir unterschiedliche Formen der Aufstellungsarbeit an. Von der systemischen Familienaufstellung über die systemische Strukturaufstellung (SySt®) bis zu psychodramatischen Aufstellungsformaten.

Ziele und Zielgruppe

Ziele

Ziel ist es, neue Wege zu erkennen und Lösungen für sich zu finden – in der Partnerschaft, Familie, in beruflichen Konstellationen oder anderen Beziehungssystemen.

Zielgruppe

Alle Menschen, die persönliche und berufliche Fragestellungen intensiv und ganzheitlich betrachten möchten und mit der Methode der Systemischen Strukturaufstellung (nach I. Sparrer, M. Varga von Kibéd) und anderen Aufstellungsformaten Einblicke und neue Perspektiven erarbeiten wollen.

Seminarzeiten

4 Mittwoche im zweiten Halbjahr 2021

18.00- 21.00 Uhr

Anrechenbarkeit

Als Selbsterfahrung im Ausmaß von jeweils drei Stunden anrechenbar für diverse Ausbildungen.

Info und Anmeldung

Wenden Sie sich dazu an das Team der E•S•B•A
 unter Telefon: +43 1 89 222 37
 oder per E-Mail.

Weitere Informationen

Wenn Sie in psychologischer oder psychotherapeutischer Begleitung sind, ist es uns wichtig, dass Sie die Teilnahme am Workshop mit Ihrer Begleitung zuvor abklären.


Wir weisen darauf hin, dass Aufstellungsarbeit eine sehr intensive und emotionale persönliche Auseinandersetzung darstellt und oft einer Nachbearbeitung im Einzelsetting bedarf. Die Leitung steht hierfür auch gerne zur Verfügung.

Vortragende

Dr. Lisa Tomaschek-Habrina, MSc

Lehrbeauftragte, ISO-zertifizierte Coach und Psychotherapeutin

Leitung Department Burnoutprävention und Resilienztraining der E•S•B•A; Lehrbeauftragte und Lehrgangsleitung "Mental Coach" der E•S•B•A; Lehrcoach und ISO-zertifizierte Senior-Coach (ACC, IOBC), Psychotherapeutin (Psychodrama), Supervisorin, Ausbildungen in Psychodrama, Traumafokustherapie, Brainspotting, diverse Fortbildungen zu psychodramatischer Aufstellungsarbeit und Systemischer Strukturaufstellung (SySt®), Business Coaching und Mentalcoaching.
Jahrgang 1969

Dr. Michael Tomaschek, MSc

Leitung der Akademie, Lehrbeauftragter und ISO-zertifizierter Coach

Ausbildungsleiter der E•S•B•A, Präsident des Österreichischen Dachverbands für Coaching (ACC), Vice-President der International Organization for Business Coaching (IOBC), Senior-Coach im Deutschen Bundesverband für Coaching (DBVC). Lehrcoach und ISO-zertifizierter Senior-Coach (ACC), Senior Partner E•S•B•C, Unternehmens- und Organisationsberater, Personenberater (LSB), Mediator, Supervisor. Studium der Medizin, Philosophie und Psychologie, Doktorat in Interdisziplinärer Interventionsforschung. Ausbildungen in systemischer Familientherapie, Gruppenanalyse, systemischer Strukturaufstellung (SySt®), Projektmanagement und Organisationsberatung.
Jahrgang 1969

Kosten

Zyklus – 4 Abende

450,–

€ | exkl. USt.

pro TeilnehmerIn

Zyklus – Einzelabende

160,–

€ | exkl. USt.

pro TeilnehmerIn

Ort: am Standort Wien